Naturheilpraxis Stephanie Fesl 
Heilpraktikerin 

Heilpraktikerin  

Akupunktur bei Schmerzen und weiteren Krankheitsbildern

Akupunktur nach der TCM

Akupunktur nach TCM

Die Akupunktur ist eine alternativmedizinische Heilmethode aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). 

Zum Einsatz kommt die Akupunktur als begleitende Therapie bei Schmerzen, Allergien, neurologischen Störungen, Erkrankungen des Atemsystems, gastrointestinalen Störungen und bei psychosomatischen Beschwerden.

Eine Sitzung dauert ca. 20 Minuten, der Patient wird währenddessen bequem auf einer Liege gelagert. 

Die Anzahl der Nadeln und die Einstichpunkte sind abhängig vom Patienten und seinem Krankheitsbild. In der TCM werden Krankheiten immer ganzheitlich behandeln, darum erfolgt vor der ersten Akupunktur eine ausführliche Anamnese. Bitte planen Sie für Ihren ersten Besuch also 60 bis 90 Minuten Zeit ein, damit ich ein auf Sie und Ihre Beschwerden zugeschnittenes Therapiekonzept erstellen kann. 

Alternative Laserakupunktur

Laserakupunktur

Bei Kindern, schmerzempfindlichen Patienten oder Patienten mit Angst vor Nadeln verwende ich ein modernes Lasergerät, somit ist die Behandlung komplett schmerzfrei.

Enstpannungsmassagen

Massagen

In meiner Praxis biete ich Entspannungsmassagen für Körper und Geist an. Ich arbeite gerne mit unblutigem Schröpfen, so wie es auch in der TCM oft eingesetzt wird. Eine kombinierte Behandlung aus klassischer Aromamassage mit einer durchblutungsfördernder Schröpfmassage hilft auch hartnäckige Verspannung in Nacken, Schulter und Rücken zu lösen.
Eine perfekte Verbindung um die Selbstheilungskräfte des Körpers zu stärken ist eine Kombination aus Ganzkörperakupunktur und Massage.